Mandelkuchen im Weihnachtskranz-Look

-enthält Werbung für deli

Das Rezept für meinen Kuchen und die Kekse findet ihr übrigens in der neuen deli.

Mandelkuchen

(Rezept aus dem deli-Magazin Nr. 5/12 )      

150 g Butter- 130 g Zucker- 1 Päckchen Vanillezucker- 1 Prise Salz- 1/2 Fl. Backöl Bittermandel- 3 Eier 225 g Mehl- 1/2 Päckchen Backpulver- 50 ml Milch- 25 ml Amaretto- 100 g gebrannte Mandeln, grob gehackt- 

Puderzucker- Plätzchen in Sternform- Royal Icing-  

Backform (Guglhupfform oder Savarinform) einfetten und mit Mehl bestäuben. Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Mandelöl schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Amaretto unter den Teig rühren. Zum Schluss die gebrannten Mandeln unterheben. Den Teig in die Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 45 min. backen. Achtung: Wer eine Savarinform, wie ich, verwendet, bei dem kann sich die Backzeit auf 35-40 min. verkürzen. Deswegen unbedingt Stäbchenprobe machen.   In der Form 15 min. abkühlen lassen und auf einen Kuchenrost stürzen. Abkühlen lassen.   Im Originalrezept wird hier der Kuchen mit Zartbitterkuvertüre übergossen und mit 40 g gebrannten Mandeln bestreut.   Ich habe den Kuchen mit Puderzucker bestäubt und mit Plätzchen in Sternform belegt, damit der Kuchen von oben wie ein Weihnachtskranz aussieht.

Alles liebe, Yvonne