Tiramisu-Gugelhupf

Tiramisu-Gugelhupf

70 ml neutrales Pflanzenöl- 100 g Butter – Raumtemperatur- 180 g Zucker- Mark von 1 Vanilleschote- 3 Eier – Gr. L- 375 g Mehl- 2 TL Backpulver- 1 Prise Salz- 250 ml Milch- 40 ml starker Espresso/Kaffee 1 TL ungesüßtes Kakaopulver- 2 EL Haselnusssirup ( oder –likör)
150 g Puderzucker- 4 EL Milch  (oder Milch und Orangensaft gemischt-)  1/2 Granatapfel
250 g Mascarpone- 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker


Backofen auf Unter-/Oberhitze 180 Grad vorheizen. Eine Guglhupfbackform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Öl und Butter zusammen mit Zucker und Vanillemark in eine Schüssel geben und cremig rühren. Eier nach und nach zugeben und weiterhin cremig schlagen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und abwechselnd  mit der Milch unter die Messe rühren. Zweimal 4 EL von dem Teig, in verschiedenen Schüsseln beiseite stellen. In die eine Hälfte des beiseite gestellten Teigs den starken Kaffee unterrühren. In die andere Hälfte das Kakaopulver und den Sirup oder Likör rühren. Die Hälfte des Kuchenteigs in die Guglform geben. Danach zuerst den „Kaffeeteig“ in die Form geben und darauf den „Haselnussteig“. Mit dem restlichen Teig abschließen und oben glatt streichen. Den Teig nicht verrühren oder marmorieren! Im Backofen 50-55 min. backen. Stäbchentest machen!
Den Kuchen abkühlen lassen. Aus dem Granatapfel die Kerne herauslösen. Den Puderzucker mit der Milch/Orangensaft vermischen. Der Guss sollte eine cremige Konsistenz haben. Guss über den Kuchen geben  und mit Granatapfelkernen garnieren.
Mascarpone mit Vanillezucker cremig rühren und zum Kuchen servieren.

Alles liebe, Yvonne