Mein russischer Apfelkuchen

Ein russischer Apfelkuchen, wie ich ihn seit meiner Kindheit kenne, schön saftig, unglaublich schokoladig und noch dazu schnell zuzubereiten. Und dazu noch ein nussiges Aroma!

Der perfekte Sonntagskuchen!

Und hier ist das Rezept:

Russischer Apfelkuchen

  • 4 säuerliche Äpfel
  • 250 g Butter – zimmerwarm
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier – Gr. M
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 20 g Kakaopulver – ungesüßt
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL brauner Rum
  • Puderzucker
  1. Gugelhupfform einbuttern und mit Mehl dünn bestäuben. Backofen auf Unter-/Oberhitze 180 Grad vorheizen.
  2. Äpfel schälen und grob reiben.
  3. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  4. Eier hinzufügen und cremig schlagen.
  5. Mehl mit Backpulver, Nüsse , Backpulver, Kakaopulver und Zimt mischen und unter die Eimasse haben.
  6. Den Rum un die geriebenen Äpfel hinzufügen.
  7. In die vorbereitete Form füllen und für 50-55 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen ob der Kuchen durch ist.
  8. Mit Puderzucker bestäuben!

Viele Freude beim Nachbacken!

Alles liebe, Yvonne